Inhalt anspringen

Stadt Zülpich

Kreisverkehr im Bereich Römerallee/B 265

Die Regionalniederlassung Ville-Eifel des Landesbetriebs Straßen.NRW hat im März 2021 mit den Arbeiten zur Umgestaltung des Einmündungsbereiches der Römerallee auf die Bundesstraße 265 begonnen.

Planungen für den Bau des Kreisverkehrs im Bereich Römerallee/ B 265

An dieser T-Kreuzung war es in der Vergangenheit immer mal wieder zu teils folgenschweren Verkehrsunfällen gekommen. Deshalb hatte sich der Zülpicher Strukturausschuss bereits im Jahr 2015 mehrheitlich für die Errichtung eines Kreisverkehrs an dieser Stelle ausgesprochen. Dadurch wird nun aber nicht nur dieser Unfallschwerpunkt entschärft, sondern dank eines fünften Armes- den die Stadt Zülpich zeitgleich realisiert- auch eine direkte Verkehrsanbindung der Straße „Villa Rustica“ im Zülpicher Gewerbe-/Industriegebiet „An der Römerallee“ geschaffen.

Der leistungsfähige Kreisverkehrsplatz wird einen Durchmesser von 45 Metern erhalten.

Der Bereich kann während der Bauphase weiterhin befahren werden. Der Verkehr auf der B 265 wird hierzu durch eine provisorische Baustellenumfahrungsstraße aufrechterhalten. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich fünf Monate dauern. Auf entsprechende Umleitungsstrecken wird überregional hingewiesen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Zülpich
  • Stadt Zülpich
Diese Seite teilen: