Wenn sie sonst noch Fragen zur Flüchtlingshilfe haben:

Sollten sie darüber hinaus Fragen zu Hilfsangeboten bei der Betreuung der Flüchtlinge haben, können Sie sich gerne an

das Sozialamt (Herr Geschäftsbereichsleiter Preuß; Tel.: 02252/52-217; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

oder den

„Runden Tisch Flüchtlingsarbeit“
(Frau Komp; Tel. 02252/8305278;
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) wenden.

Bundestagswahl 2017