Information der Stadtentwicklungsgesellschaft Zülpich mbH & Co. KG (SEZ)

Die Stadtentwicklungsgesellschaft Zülpich (SEZ) prüft z.Zt. die Realisierungsperspektive für zwei neue Baugebiete im Stadtgebiet Zülpich.
In beiden Fällen ist wesentliche Voraussetzung für eine Umsetzung, dass bereits im Vorfeld eines kostenintensiven Planungsaufwands, eine ausreichend gesicherte Anzahl von Kaufinteressenten generiert werden kann und das wirtschaftliche Risiko für die SEZ damit kalkulierbar ist.

Vor diesem Hintergrund stehen aktuell folgende Neubaugebiete in der Überlegung:

Neubaugebiet „Alderikusgraben" im Ortsteil Füssenich

Die Lage des Baugebietes, das im Endausbau voraussichtlich bis zu 22 Baugrundstücke erfassen wird, kann dem nachfolgenden Übersichtsplan entnommen werden.

Karte des geplanten Neubaugebietes Alderikusgraben in Füssenich

Nach den von der SEZ zusammengetragenen Projekt-Entwicklungskosten ist aktuell davon auszugehen, dass sich der erschließungsbeitragsfreie Kaufpreis für die Baugrundstücke in einem Bereich von 85 – 90 €/qm bewegen wird.

Bei einem positiven Verlauf der benötigten Nachfrage kann Ende 2015/Anfang 2016 von der Bebaubarkeit der Grundstücke ausgegangen werden.

Fortführung des Neubaugebietes „Zülpicher Seegärten" in den Bereich südlich der Bundesstraße B 56

Der für eine abschnittsweise Fortführung des erfolgreichen Neubaugebietes „Zülpicher Seegärten" in Betracht kommende Bereich befindet sich südlich der Bundesstraße B/56 und kann dem beigefügten Übersichtsplan entnommen werden.

Ansicht der geplanten Erweiterung des Neubaugebietes "Zülpicher Seegärten"

Die von der SEZ grob zusammengetragenen Projekt-Entwicklungskosten lassen aktuell darauf schließen, dass für den Erwerb der Baugrundstücke von einem erschließungsbeitragsfreien Kaufpreis von etwa 195 – 200 €/qm ausgegangen werden muss.

Bei einem positiven Verlauf der zu realisierenden Entwicklungsschritte und bei einer ausreichend gesicherten Nachfrage können baureife Grundstücke aus heutiger Sicht voraussichtlich ab Frühjahr 2016 angeboten werden.

Interessenten zu den Baugebieten wenden sich bitte an die

Kontaktdaten der SEZ

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (neubaugebietprojekte_alderikus_seegaerten.pdf)Artikel als PDF zum Download2628 KB