Kulturhistorisch und entwicklungsgeschichtlich steht Geich, ein wirtschaftlicher Schwerpunkt am südlichen Rande des rheinischen Tieflandes eigentlich zu Unrecht im Schatten seines Bruderdorfes Füssenich, mit dem es neben der gemeinsamen Pfarre und dem geschlossenen Ortsbild auch durch viele kommunale und vereinsmäßige Bindungen vereint ist.
Weiterlesen: Geschichte